Repertoire

Solo

J.S. Bach
Aus dem wohltemperierten Klavier, Band I:
Div. Präludien und Fugen
Partita Nr. 1, B-Dur BWV 825

L. v. Beethoven
Div. Sonaten
Bagatellen op. 33
Variationen F-Dur, op. 34
Variationen Es-Dur, op. 35, („Eroica-Variationen“)

J. Brahms
Sonate fis-moll, op. 2

F. Chopin
Sonate h-moll, op. 58
Scherzo Nr. 4, E-Dur op. 54

C. Debussy
Images Band I und II
Div. Preludes

J. Haydn
Sonate B-Dur Hob. XVI/41
Sonate Es-Dur Hob. XVI/52

P. Hindemith
3. Sonate für Klavier

W.A. Mozart
Div. Sonaten

M. Ravel
Gaspard de la nuit

F. Schubert
Sonate c-moll, D 958

R. Schumann
Humoreske op. 20

Kammermusik

L. v. Beethoven
Sonate für Violoncello und Klavier op. 69
Div. Klaviertrios
Klavierquartett Es-Dur, WoO 36 Nr. 1

G. Faure
Klavierquintett Nr. 2 op. 115

F. Ries
Klavierseptett Es-Dur op . 25
Klaviersextett C-Dur op. 100

R. Schumann
Sonaten für Violine und Klavier op. 105 und op. 121
Fantasiestücke op. 73
Klavierquintett op. 44

Klavierkonzerte

L. v. Beethoven
Klavierkonzert C-Dur, op. 15
Klavierkonzert B-Dur, op. 19
Klavierkonzert c-moll, op. 37
Klavierkonzert Es-Dur, op. 73

F. Chopin
Klavierkonzert f-moll, op. 22

W. A. Mozart
Klavierkonzert A-Dur, KV 488
Klavierkonzert c-moll, KV 491

S. Rachmaninoff
Klavierkonzert c-moll, op. 18

R. Schumann
Klavierkonzert a-moll op. 54

Dieses Repertoire stellt eine Auswahl an Stücken dar. Es gibt eine Vielzahl anderer Werke, die Knut Hanßen spielt bzw. gespielt hat, die aber im Moment pausieren.

Knut Hanßen spielt regelmäßig auf Konzerten.
Konzerte / Termine